+++ Spielbericht gegen TSV Schleißheim Handball - Letztes Punktspiel der Saison 206/2017 +++

Nun ist sie vorbei die Saison 2016 / 2017. Mit einem 14 "Mann" starkem Kader reisten unsere Mädels vom DJK dafür nach Schleißheim. Leider war Martin an diesem Tag verhindert, sodass uns unser "neuer Áushilfstrainer" Holger Meier bei Seite stand. Die Tabellenkonstellation versprach dabei ein spannendes Spiel, denn beide Mannschaften sind direkte Nachbarn mit Schleißheim auf Platz 6 und dem DJK auf Platz 7! Zudem gab es in der Hinrunde bereits ein spannendes Duell, welches am Ende leistungsgerecht mit 17:17 endete.
Im Rückspiel erwischte die Heimsieben aus Schleißheim den deutlich besseren Start und konnte sich schnell ein beruhigendes Torepolster herauswerfen. Grund hierfür waren Wurfpech des DJK im Angriff und eine starke Torhüterleistung auf Seiten von Schleißheim. Das der Rückstand schnell anwuchs und bis zur Halbzeit 6 Tore betrug lag zudem am mangelnden Umschaltspiel und Rückzugsverhalten nach Ballverlusten, welches die Schleißheimerinnen zu einem Gegenstoß nach dem anderen einlud. Diese Geschenke nahmen die Hausherrinnen dankbar an und konnten sich demnach entsprechend deutlich absetzen.
Mit der Zielvorgabe aus der Pause, schneller zurück zu laufen und aktiver auf den Schleißheimer Rückraum heraus zu treten, gelang es gleich zu Beginn des 2. Durchgangs den Rückstand sukzessive zu verkürzen. Nur 11 Minuten nach Wiederanpfiff hatte man sich auf nur noch -3 Tore heran gearbeitet und Zwang Schleißheim damit ein Time out zu nehmen. Leider gelang es im Anschluß daran nicht mehr den Rückstand weiter zu verkürzen und am Ende mussten sich unsere Mädels, im Ergebnis etwas zu hoch, mit 25:19 geschlagen geben.
Nichtsdestotrotz zeigten die Donaustädterinnen erneut ihren Kampfgeist und ihre mannschaftliche Geschlossenheit.

Wir bedanken uns bei allen Betreuern, Zeitnehmern, Sekretären und Fans, die uns diese Saison wieder tatkräftig unterstützt haben!

+++ Spielbericht vom letzten Heimspiel gegen ASV Dachau Handball +++

+++ Spielbericht vom letzten Heimspiel gegen ASV Dachau Handball +++

Zum letzten Heimspiel der Saison 2016/2017 empfingen die Damen des DJK Ingolstadt die dritte Mannschaft des ASV Dachau. Ein harter Brocken, denn die Dachauerinnen rangieren mit nur 3 Niederlagen souverän auf Platz 2 in der Tabelle. Jedoch zeigten die Mädels des DJK bereits in der Hinrunde das man in der Lage ist auch diese Mannschaft zu ärgern. Damals konnte man das Spiel lange offen halten und verlor letztendlich nur knapp mit 24:27.
Ob diese Leistung wiederholt werden und man den Favoriten erneut ärgern könnte? In den ersten Spielminuten sah alles danach aus, denn der DJK legte los wie die Feuerwehr! Schnell lag man 2:0 in Führung. Auch das erste Gegentor wurde sofort mit dem 3:1 beantwortet. Schöne Einzelaktionen und ansehnliche Ballstafetten - Dachau sichtlich überrascht!
Auch wenn Dachau, in einem temporeichen Spiel, in der Folge nun Tor um Tor aufholte, hielten unsere Mädels immer wieder gegen und konnten die Partie bis ca. zur 15. Spielminute und dem Spielstand von 5:5 offen gestalten. Danach legte Dachau, auch begünstigt durch sich häufende technische Fehler im Angriff des DJK, ein Schippe drauf. Viele Gegenstöße führten nun dazu das der Abstand immer größer wurde und die DJK'lerinnen abreißen lassen mussten. Trotz der spielerisch besten Viertelstunde der Saison - da waren sich die Anhänger des DJK einig - konnte Dachau seinen Vorsprung bis zur 30. Spielminute auf 9:15 ausbauen.
Leider gelang es unseren Mädels auch in Durchgang zwei nicht mehr an die Leistung der Anfangsviertelstunde anzuknüpfen. Dachau wurde seiner Favoritenrolle gerecht und baute die Tordifferenz bis auf den Endstand von 17:28 aus.
Auf Seiten des DJK kann man mit dem Spiel trotz der Niederlage zufrieden sein, denn man zeigte, dass man durchaus in der Lage ist das Tempo der starken Dachauerinnen mitzugehen! Hätte man eine vergleichbare Leistung gegen direkte Konkurrenten abrufen können, hätte man sicher den ein oder anderen Pluspunkt mehr in der Tabelle!
Zum letzten Spiel der Saison reisen die Donaustädterinnen am 02.04.2017 zum direkt vor ihnen platzierten TSV Schleißheim II. Auch wenn der Rückstand in der Tabelle nur 2 Punkte beträgt, wird es aufgrund des um -13 Tore schlechteren Torverhältnisses schwer die Schleißheimerinnen noch abzufangen und die Saison auf Platz 6 abzuschließen.

Wer unseren DJK kennt, weiß aber, dass die Mädels nichts unversucht lassen werden, um diese Sensation dennoch zu schaffen! Unabhängig von der finalen Platzierung, werden sie alles daran setzen um sich mit einem Sieg aus der Saison zu verabschieden!